KONTAKT:   Annette Rumpf | 02192 932419 oder per e-Mail

- Unser Ausbildungskonzept -

k-Feuerwehr-2015-10-25-005

 "Singen, tanzen, Instrumente spielen"

 

Stufe 1

Musikmäuse

Kinder, die mit dem Unterrichtsbeginn mindetsens 6 Monate  (Musikmäuse I) alt sind und Kinder, die mit dem Unterrichtsbeginn mindestens 2 Jahre (Musikmäuse II) alt sind, treffen sich einmal wöchentlich mit einem Elternteil in Kleingruppen. Hier wird die Lust am Gesang, Instrumental- und musikalischen Bewegungsspiel gefördert. Die Stunden sind geprägt von: Bewegung, Singen und Sprechen, Instrumentalspiel, Hören und Kuscheln.

Stunde/Woche 45 Minuten

Termin Musikmäuse II: mittwochs 15:30 Uhr bis 16:15 Uhr, Feuer- und Rettungswache, Dietrich-Bonhoeffer-Str.  AUSGEBUCHT!!!

Termin Musikmäuse I: donnerstags 15.00 Uhr bis 15:45 Uhr, Feuer- und Rettungswache, Dietrich-Bonhoeffer-Str.

Kosten monatlich €18,00.

 

Musikalische Früherziehung                                                                                

Die musikalische Früherziehung richtet sich an 4- bis 6-jährige Kinder. Neben fachlicher Förderung steht das Lernen im und mit dem Spiel der musikalischen Frühförderung im Vordergrund. Es wird mit klaren Zielen und einem Angebot gearbeitet, dass die Möglichkeit einräumt, mit der Gruppe den Weg zu gehen, der den Kindern am besten gefällt.

Inhalte der musikalischen Früherziehung: Singen, Tanz und Bewegung, Instrumentenkunde, Elementares Instrumentalspiel, Elementare Gehörbildung, Elementare Notenlehre, Improvisation

Stunde/Woche 45 Minuten

Termin MFE 2 (Kinder im 2. Jahr):  mittwochs 16:30 Uhr bis 17:15 Uhr, Feuer- und Rettungswache, Dietrich-Bonhoeffer-Str.

Termin MFE 1 (fängt neu an): freitags 16:00 Uhr bis 16:45 Uhr AUSGEBUCHT !!!!

Termin MFE 1 (fängt neu an): donnerstags 16:00 Uhr bis 16:45 Uhr, Feuer- und Rettungswache. Dietrich- Boenhoeffer-Str.

Kosten monatlich €18,00.

 

                                                                                                                                   
k-Feuerwehr-2015-10-25-010                                      k-Feuerwehr-2015-10-25-030

 

 

k-Feuerwehr-2015-10-25-140                                   k-Feuerwehr-2015-10-25-037   

 

Stufe 2

Instrumenten Karussel

Im Anschluß an die Musikalische Früherziehung haben die Kinder die Möglichkeit an einem 1-jährigen Instrumenten Karussel teilzunehmen.

Gerade für den Anfang bietet sich der Gruppenunterricht mit bis zu 5 Schülern/-innen bevorzugt an. Dies ermöglicht im besonderen Maße, das Instrument als musikalisches Ausdrucksmittel zu erleben und dient natürlich der Förderung des für die musikalische Entwicklung so wichtigen Zusammnespiels.

Folgende Instrumente werden im dem Jahr vorgestellt: Blockflöte, Schlagwerk, Klavier

Inhalte des Instrumenten-Karussels: Erlernen der Notenschrift, Rhythmen, Motorik der Finger, Intonation... Teilnahme an Auftritten

Termin: donnerstags

Stunde/Woche 45 Minuten

Kosten monatlich €18,00 (ab 5 Kinder);

Unter 5 Kinder: Einzelunterricht /  2-4 Kinder Gruppenunterricht:  Es wird ein Vertrag mit dem Instrumentallehrer abgeschlossen.

 

Stufe 3                                                                                                     

k-1005

 

Instrumentalausbildung

Für Kinder ab dem 8. Lebensjahr bieten wir die Ausbildung auf einem Blas- oder Schlaginstrument an. Zur Auswahl stehen: Trompete, Waldhorn, Posaune, Euphonium, Tuba, Oboe, Fagott, Querflöte, Saxophon, Klarinette, Schlagzeug.

Die Ausbildung findet im Einzel- oder Gruppenunterricht statt. Es ist nicht erforderlich ein Instrument zu kaufen. Wir stellen für das erste Jahr ein Leihinstrument zur Verfügung.

Anschließend helfen wir gerne bei der Beschaffung eines geeigneten Instrumentes.

Mit zunehmenden Fähigkeiten kann zusätzlich die Aufnahme in das Kinderorchester erfolgen.

Stunde/Woche Einzelunterricht 30 Minuten – Gruppenunterricht 45 Minuten

Kosten: Es wird ein Vertrag mit dem jeweiligen Instrumentallehrer abgeschlossen.

Kosten Leihinstrument: €10,00 im Monat (Leihvertrag wird für 1 Jahr abgeschlossen)

 k-1037

Stufe 4

Vertiefung Instrumentalausbildung

Im weiteren Verlauf der Instrumentalausbildung erfolgt der Instrumentalunterricht mit vertiefter Ausbildung in allen erdenklichen musikalischen Bereichen. Zudem besteht die Möglichkeit an den D- Lehrgängen des Volksmusikerbundes teilzunehmen:

D1 Prüfung (Leistungsabzeichen in Bronze)

D2 Prüfung (Leistungsabzeichen in Silber)

Die Schüler können nach Eignung und Fähigung dann begleitend zum Instrumentalunterricht in Absprache mit den Instrumentallehrern vom Einsteigerorchester in das Jugendorchester wechseln. Mit zunehmenden Fähigkeiten erfolgt dann in der Instrumentalausbildung die Vorbereitung der Schüler auf das Hauptorchester.

Info:

Das Ziel des Einsteiger- und Jugendorchesters ist es, die Fähigkeiten eines Orchestermusikers zu vermitteln, mit allen musikalischen Aspekten die dazugehören. Die Ausbildung im Einsteiger- und Jugendorchester ist zentraler Bestandteil in unserem Ausbildungskonzept.

Bei allen Angeboten werden die Eltern gebeten dem Förderverein bei zu treten. Informationen erhalten sie unter der Rubrik: Förderverein

Der Jahresbeitrag beträgt €20,00 (pro Familie)

Zu allen Angeboten erhalten Sie Auskunft bei: Regina Nickisch (Ausbildungsbeauftragte des Orchesters, Dirigentin);

Telefon:02195-7831

Mobil: 0170-2415233

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen